Völkerverbindend: Fußball in der Wallererstraße


Seit einem Monat treffen sich jeden Sonntag unter der Leitung von Prof. Peter Strasser jugendliche Asylwerber mit einigen Welser Hobbyfußballern,
um gemeinsam ihrem liebsten Hobby - dem Fußball - nachzugehen.
Gespielt wird in nach Herkunftsländern gemischten Teams (hauptsächlich aus Österreich und Afghanistan).
Bemerkenswert ist die Fairness und jeden Sonntag überraschen uns die Gäste mit einigen neuen deutschen Vokabeln,
die sie auch durch derartige Treffen erlernt haben.
Spätestens jetzt klar: es gibt beim Fußball keinen Unterschied zwischen den Herkunftsländern der teilnehmenden Burschen...

Mag. Hannes Müller