Lesung von

Ursula Poznanski

am Donnerstag, den 6. März 2014

Ankündigung


Die vierten Klassen hören in der ersten Einheit„ Erebos“!

Die sechsten Klassen hören in der zweiten Einheit „ Blinde Vögel“!

... mehr

Nachlese


Die Autorin Ursula Poznanski beehrte uns mit ihrem Besuch. Als geborene Wienerin studierte sie sich durch das Angebot der dortigen Universität, arbeitete zuletzt als Medizinjournalistin, bis sie sich vor rund eineinhalb Jahren in das hauptberufliche Autorenleben wagte.
Ihr erstes Jugendbuch „Erebos“, ein beliebter Jugendbuch-Thriller, wurde in mehr als 23 Sprachen übersetzt. Er erschien 2010 und gewann unter anderem den Deutschen Jugendliteraturpreis. Die vierten Klassen lauschten gespannt ihren Worten, im Anschluss konnten noch interessante Fragen wie: „Wie kamen Sie zum Schreiben“, „Wie viele Stunden pro Tag schreiben Sie?“ oder „Wie lange arbeiten Sie an einem Buch?“ geklärt werden.
Für die sechsten Jahrgänge hielt die österreichische Autorin „Blinde Vögel“, erschienen 2013, bereit. Der Thriller spielt in Salzburg und ist die Fortsetzung von „Fünf“. Mittels einer Facebook-Recherche ermittelt ein Ermittlerduo wegen Mordes, die einzige Gemeinsamkeit scheint die Liebe zur Lyrik zu sein … Auch hier konnten die SchülerInnen ihren Wissensdurst stillen: „Wie viele Bücher haben Sie bereits verfasst?“, „Wie kommen Sie auf die Ideen zu den Büchern?“ oder „Wissen Sie bereits am Anfang des Schreibens wie das Buch letztendlich ausgeht?“
Fazit: Wir lernten eine interessante Frau mit vielen tollen Ideen kennen und freuen uns auf weitere spannende Bücher von ihr!

Prof. Plank