Exkursion der drei 4.Klassen nach Mauthausen am 15.2.12

Im Unterricht gut vorbereitet machten sich an diesem stürmischen Wintertag die 4.Klassen auf den Weg ins Konzentrationslager nach Mauthausen. Dort würdigten die Vermittler das vorbildhafte Verhalten und den großen Wissensdurst unserer SchülerInnen.

Hier beispielhaft zwei Eindrücke von SchülerInnen der 4B :

" Trotz der vielen Berichte, die man ja immer wieder hört, ist es trotzdem sehr schlimm, sich ein KZ genau anzusehen. Die Stimmung war sehr bedrückend, ....außerdem kann man sich erst, wenn man dies alles gesehen hat, ein bisschen vorstellen, wie grausam damals mit unschuldigen Menschen umgegangen wurde.."
" Es war sehr kalt. Es war ein schlimmer Ort. Ich verstehe auch nicht, dass es so viele Leute gab, die bereitwillig mordeten.....ich glaube man hat an so einem Tag wie gestern sich etwas besser vorstellen können, wie schlimm es sein musste, mit ganz schlechter Bekleidung am Leib den ganzen Tag bei jeder Witterung Sklavenarbeiten zu verrichten..."

Hannes Müller,Barbara Kasser,Judith Hollinetz